Schutzmaskenpflicht in Rheinland Pfalz

Veröffentlicht am 22.04.2020 in Ortsverein

Auch jetzt, nach Ostern, müssen wir noch viele Einschränkungen ertragen, um die Ausbreitung des Corona-Viruns zu bremsen.

Wenn jetzt auch in Rheinland-Pfalz eine Pflicht zum Tragen von Schutzmasken kommt, so gibt es dafür gute Gründe.

 Bekannlich können auch Träger des Corona-Virus, welche selber keinerlei Krankheitszeichen haben und deshalb nichts davon ahnen, bereits andere Menschen anstecken. Der entscheidende Nutzen einer Mund-Nasenabdeckung besteht daher darin, dass die Maske auch dann, wenn man noch gar nicht weis, dass man selber mit Corona-Virus infiziert ist, die Ansteckung noch nicht infizierter Mitmenschen zumindest vermindert und evtl. sogar verhindert.

Auch wenn der Nutzen von einfachen Mund-Nasenmasken, wie sie z.B. seit 100 Jahren von OP-Personal getragen werden, kontrovers, ja teilweise sogar ablehnend beurteilt wurde, so empfehlen inzwischen viele Virologen und der Präsident der deutschen Bundesärztekammer das Tragen von selbstgemachten Behelfsmasken, wenn industriell hergestellte Masken nicht in ausreichender Menge verteilt werden können.

Solange also das Ziel darin besteht, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, muss man folgerichtig für das Maskentragen sein.

Unseren Kranken wünschen wir baldige Genesung!

 

 

 

 

 

 

 
 

Unsere Stadtteilzeitung

"Hoschemer Käs"

ist fertig und erscheint erstmals in Farbe.

Hier klicken um den Käs herunterzuladen

Facebook