Sanierung am Bildstock Wendelinus abgeschlossen

Veröffentlicht am 12.10.2018 in Ortsverein

Am 5. Oktober 2018 wurde der Bildstock "Wendelinus", der sich in der Weitenbornstrasse befindet, nach seiner Sanierung von unserem Oberbürgermeister David Langner an die Horchheimer Bürger übergeben. Der Kostenaufwand für die Sanierung war mit rund 12.000 € veranschlagt.  Maria Drumm, die sich seit Jahren um den Bildstock kümmert, hatte sich im Frühjahr 2017 an die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gertrud Block gewandt und um Unterstützung gebeten, wie auf  schnellstem Weg der desolate Zustand des Bildstockes beseitigt werden kann. Im Herbst 2017 organisierte die Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Gertrud Block einen Ortstermin, an dem Vertreter aus der Stadtverwaltung, SPD-Fraktion, Diakon Josef Grandjean von der Pfarrgemeinde St. Maximin und Vorstandsmitglieder der Heimatfreunde Horchheim teilnahmen. Einstimmig wurde die Notwendigkeit für die Sanierung festgestellt. Die Vertreter der Stadt gaben zu bedenken, dass  der Behördenweg und die finanzielle Situation der Stadt schwierig seien. Dennoch sagten sie zu, die Angelegenheit an geeigneter Stelle vorzutragen und sich einzusetzen, dass die erforderlichen Gelder für die Sanierung bei den zukünftigen Planungen Berücksichtigung finden. Durch eine zweckgebundene Spende der Heimatfreunde Horchheim in Höhe von 4.000 Euro ist es gelungen, die Sanierung des Bildstockes in kurzer Zeit durchzuführen. Im Beisein von Vertretern der Stadtverwaltung, SPD-Ortsverein und Vorstandsmitgliedern der Heimatfreunde und nach Segnung des Bildstockes durch Dialkon Grandjean, konnte Maria Drumm den Schlüssel für den Bildstock von unserem Oberbürgermeister David Langner in Empfang nehmen.

 

 
 

Unsere Stadtteilzeitung

"Hoschemer Käs"

ist fertig und erscheint erstmals in Farbe.

Hier klicken um den Käs herunterzuladen

Facebook