Horchheimer SPD in Sorge, Bitumendämpfe ängstigen Anwohner

Veröffentlicht am 13.02.2020 in Ortsverein

Bereits im vergangenen Jahr erschien ein großer Artikel in der Rhein-Zeitung über Geruchsbelästigung in Horchheim, die aus der im Sommer 2019 an der Ortsgrenze Horchheim/Niederlahnstein in Betrieb genommenen Bitumenabfüllanlage stamme. Von der dortigen Betriebsleitung in Aussicht gestellte technische und bauliche Maßnahmen sollten Abhilfe schaffen.

Angesprochen von betroffenen Horchheimern sieht sich der SPD-Ortsverein in der Pflicht, berechtigte Interessen der Horchheimer Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen.

Am 05.02.2020 trafen sich nun Mitglieder einer Horchheimer Interessengemeinschaft unter dem Motto "Gute Luft für Horchheim". Mit dabei waren als Gäste die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gertrud Block sowie deren 1. Stellvertreter Adolf Lorenz-Wangard. 

Die betroffenen Anwohner fühlen sich nun, trotz mehrerer bisheriger an die Stadt Lahnstein gerichteter Appelle, dort nicht hinreichend beachtet und sorgen sich auch um eventuelle gesundheitliche Schäden.

Gertrud Block und Adolf Lorenz-Wangard sagten der Interessengemeinschaft politische Unterstützung zu und werden zunächst - auch im Interesse der guten Nachbarschaft zwischen Lahnstein und Horchheim - in Kontakt mit der Lahnsteiner SPD nach Möglichkeiten alsbaldiger Abhilfe suchen.

 

 

 

 
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

04.03.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

25.03.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

Alle Termine

Unsere Stadtteilzeitung

"Hoschemer Käs"

ist fertig und erscheint erstmals in Farbe.

Hier klicken um den Käs herunterzuladen

Facebook